Hautarzt - Hautärztin aerzte

Pallenallerie

Heuschnupfen

Heuschnupfen – Allergischer Schnupfen – Pollenallergie

Der allergische Schnupfen zählt zu den häufigsten allergischen Erkrankungen. Die Beschwerden werden oft durch Pollenflug von Bäumen (z.B. Birke, Erle, Hasel oder Eiche) oder durch blühendes Gräser ausgelöst. Daher nennet man die Pollenallergie umgangssprachlich auch "Heuschnupfen".

Aber auch Tierhaare (Hunde- und Katzenhaare, Pferdehaare usw) oder Schimmelpilze und Hausstaubmilben können eine Allergie auslösen. Schätzungsweise sind mehr als 20 Millionen Menschen in Deutschland von allergischem Schnupfen / Heuschnupfenbetroffen.

Die Symptome / Beschwerden bei Heuschnupfen / allergischem Schnupfen / Pollenallergie

- leichtes Augenjucken bis hin zu massiven Tränen der Augen
- Laufen der Nase und Niesattacken
- Schwellungen der Nasenschleinhaut
- Hustenattacken oder Atemnot (allergisches Asthma bronchiale)

Diagnose

Ob eine Allergie vorliegt, kann mit verschiedenen Methoden herausgefunden werden:

-Hauttests,
- Provokationstest,
- Labortest,
- Lungenfunktionsdiagnostik

Mögliche Therapie

- Meidung der auslösenden Substanzen (Allergene)
- Medikamente wie z.B. Antihistaminika, antiallergische Augentropfen, Nasen- und Lungensprays.
- De- oder Hyposensibilisierung bei Heuschnupfen

 

 

Bitte vereinbaren Sie Ihren Termin telefonisch unter: 0906 / 70 55 156

 

>>Klassische Hautmedizin    >>Hautkrebs, Vorsorge, Therapie    >>Ästhetische Dermatologie     >>Allergologie     >>Individuelle Gesundheitsleistungen

Telefon 0906 / 70 55 156 | Fax 0906 / 70 55 157 Anfahrt | Impressum | Datenschutz